In a nutshell

Evelyne Freitag ist eine internationale Top-Managerin mit Erfahrung in unterschiedlichsten Branchen – vom Gesundheitssektor über Automotive bis hin zu Konsumgüter, Infrastruktur und Pensionskassen. Als Geschäftsführerin, Vorständin und Aufsichtsrätin kontrollierte sie Milliarden-Umsätze und verantwortete tausende Mitarbeiter in Unternehmen wie Daimler, Pfizer, Kraft, Pentland, Goodyear Dunlop und Sanofi. Bereits in jungen Jahren entwickelte sie mit ihrem Team das revolutionäre „Pay-per-Use“-Modell für den Smart und seine Mobilitätsangebote. Die Allrounderin ist erfahrener Change Agent und gilt als Vorreiterin für digitale Transformation.

Im Aufsichtsrat treibt sie neben der klassischen Überwachungsfunktion insbesondere Themen wie Governance und Effizienz der Gremienarbeit, Risikostrategie sowie nachhaltige und messbare ESG-Implementierung.

Sie ist gefragte Speakerin und Autorin.

Die Strategin

Jede Revolution beginnt mit einer Vision – und ist am Ende rentabel. Das ist die Maxime von Evelyne Freitag, egal ob im Vorstand, in der Geschäftsführung oder im Aufsichtsrat. Die eindrucksvolle Bilanz ihrer Karriere: Aufbau des europäischen Smart-Händlernetzwerks und Entwicklung von Mobilitätskonzepten, M&A-Aktivitäten für debis in Europa, Einführung der Direct-to-Pharmacy-Distributionsstrategie für Pfizer, Entwicklung einer schlagkräftigen Multibrand-Organisation bei Pentland, Business Transformation und digitale Geschäftsmodelle bei Goodyear und Sanofi, Investitionen in Digital Health & Life Sciences als Public Private Partnership mit dem Land Hessen bei der Future Capital AG sowie verstärkte Nachhaltigkeitsziele bei der Hoechst-Pensionskasse.

Die Finanzexpertin

Ob Pharma, Automotive, IT und kritische Infrastruktur, Konsumgüter oder Versicherung – Evelyne Freitag ist global in unterschiedlichen Branchen unterwegs. Seit 30 Jahren trägt die internationale Top-Managerin als Geschäftsführerin und CFO kaufmännische Verantwortung und weiß um die operativen und strategischen Herausforderungen schnell wachsender, börsennotierter Konzerne und ihrer Tochtergesellschaften. Sie führte tausende Angestellte, sorgte für Effizienz und Wachstum und kontrollierte Milliarden-Umsätze in den Unternehmen Daimler, Pfizer, Kraft, Pentland, Goodyear Dunlop und Sanofi. Auch in diversen Aufsichtsräten übernahm sie Mandate – vom Digital-Mittelstand oder Startups bis zu einer der größten Pensionskassen Deutschlands – und als Vorsitzende immer wieder auch die strategische und juristische Verantwortung.

Die Innovationstreiberin

Wohin führt der Weg? Was bewirkt das Internet der Dinge? Welche Geschäftsmodelle überleben in einer digital vernetzten Welt? Wie führen wir Unternehmen in eine globalisierte Zukunft? Als Vorreiterin für digitale Transformation und erfahrener Change Agent hat Evelyne Freitag umfassende Reorganisationen, Firmenintegrationen sowie grundlegende Veränderungsprozesse realisiert und dabei die betroffenen Menschen im Umfeld  überzeugt und inspiriert. Bereits in jungen Jahren wirkte sie an der Einführung des innovativen SMART-Automobil- und Mobilitätskonzeptes mit und entwickelte mit ihrem Team das revolutionäre „Pay-per-Use“-Modell.

 

 

Die Kosmopolitin

Grenzen sind dazu da, überschritten zu werden: Seit Beginn ihrer Karriere ist die Französin in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz bei englischen, deutschen, amerikanischen oder französischen Konzernen tätig. Souverän pendelt sie zwischen unterschiedlichsten Stakeholdern, ob Eigentümer oder Kapitalgeber, Kunde oder Lieferant, Belegschaft oder Behörde. Immer wieder zeigt Evelyne Freitag zudem gesellschaftliches Engagement, etwa als Beraterin der öffentlichen Hand und der Wirtschaft in ihrer Rolle als Außenhandelsrätin Frankreichs in Deutschland, als Geschäftsführerin der Hertie-Stiftung bei Diversity Themen, im Frauenbeirat der HypoVereinsbank zu gesellschaftlichen Themen oder als Regionalvorstand der „Financial Experts Association“ zu Aufsichtsratsthemen.

Die Speakerin

Evelyne Freitag publiziert Fachartikel und Gastkommentare in Wirtschaftszeitungen und Büchern und hält Vorträge und Keynotes auf Finanz- und Wirtschaftskongressen. Im Fokus stehen Themen wie Digitalisierung, Leadership, Innovation und nachhaltige Geschäfts- und Finanzierungsmodelle sowie die Entwicklung von Governance und Compliance in den Organisationen: Wie sichern wir Nachhaltigkeit und Performance in allen Bereichen? Wie setzen wir ESG-Themen konkret um? Wieviel Diversität, welche neuen Kompetenzen und Organisationsformen brauchen zukunftsgewandte Unternehmen? Und was bedeutet die digitale Transformation oder eine ESG-Strategie für unsere Geschäftsmodelle und unsere Arbeitswelt?

Eine Auswahl an Publikationen >

Eine Auswahl an Publikationen

"Industrie 4.0: CFOs als Innovationstreiber"
Fachaufsatz, Springer Verlag, Controlling & Management Review, H5/2016 (WHU)

"Liberté, Egalité - und Europa ade?"
Gastkommentar, Frankfurter Rundschau

"Nimm dir die Freiheit, deine Kreativität zu entfalten!"
Interview in Der Beste Rat

"Starke US-Mütter brauchen kreative Töchter"
Vortrag, Handelsblatt CFO-Kongress 2015

"Ein Taschenrechner ist noch keine digitale Strategie"
Vortrag Horvath Fachkonferenz Finance Excellence

"Arbeitswelt 4.0: Mit Innovation ist zu rechnen"
Gastkommentar Frankfurter Rundschau

"CFO 4.0: Innovative Finanzstrategien in der digitalen Weltwirtschaft!"
Keynote, CFO Forum 2016 Business Circle, Österreich

"Chief Nerd Officer"
Finance Magazin

"Beyond Banking: kreative Finanzierungsmodelle für die Industrie 4.0"
Schmalenbach Gesellschaft, AK Finanzierung

"Chief Creative Officer: Finanzchefs als Innovationstreiber"
Vortrag Süddeutsche Zeitung Fachkonferenz CFO Agenda 2016

"Digitale Transformation – eine Aufgabe für den CFO und die Finanzabteilung?"
Podiumsdiskussion Structured FINANCE 2016

"Die Interne Revision aus Sicht eines Aufsichtsrats & CFO"
Konferenz Interne Revision 2017, Frankfurt School of Finance & Management

"Innovative Finanzierungsoptionen für die Welt von morgen"
Vortrag CFO Forum 2017, Stegersbach (Austria)

"CFO 4.0: Finanzchefs als Innovationstreiber "
Vortrag & Podiumsdiskussion, CFO Forum 2017, Zürich (Schweiz)

"Digitale Transformation: eine Aufgabe für die Finanzabteilung?"
Keynote RECON Konferenz 2017, Loipersdorf (Austria)

"Beyond Banking - Der CFO in der Industrie 4.0 "
Vortrag Industriegipfel 2017

< Die Speakerin

 

VITA

Sanofi 2017 - Heute
Mitglied der Geschäftsführung & Chief Financial Officer
Region Deutschland, Österreich, Schweiz

Goodyear Dunlop 2011 – 2017
Director Business Transformation EMEA (Europe, Middle East, Africa),
Geschäftsführerin/Chief Financial Officer Deutschland, Österreich, Schweiz

Gemeinnützige Hertie Stiftung 2009 – 2011
Geschäftsführerin der berufundfamilie gGmbH

Pfizer Deutschland GmbH 2002 – 2009
Vice President Finance & Supply Chain

Pentland Deutschland GmbH 1998 – 2001
Geschäftsführerin & Chief Financial Officer

Daimler Gruppe 1991 – 1998
Projektleiterin Smart Car & Mobility,
Europäische M&A debis Systemhaus,
Daimler Konzernplanung & Strategie,
Mercedes Werk Sindelfingen

Kraft Jacobs Suchard, France 1989 – 1991
Controller Confectionery Division

ÄMTER

Conseillère du Commerce Extérieur de la France (CCE) seit 2018
Außenhandelsrätin Frankreichs in Deutschland,
Gründung & Leitung des deutschen „Expertenrat Gesundheitswesen“

Pensionskasse der Hoechst Gruppe VVaG 2017-2021
Vorsitzende des Aufsichtsrats

Future Capital AG 2017-2021
Mitglied des Aufsichtsrats

euromicron AG 2016 -2019
Vorsitzende des Aufsichtsrats

2015-2019
Frauenbeirat HypoVereinsbank,
CEO/CFO Roundtable Französisches Konsulat in Frankfurt
Regionalvorstand Rheinmaingebiet Financial Expert Association (FEA)

Kontakt

Evelyne Freitag
mail@evelynefreitag.com

LinkedIn